Online Casinos mit Apple Pay

Eine der vielen aufstrebenden Zahlungsoptionen im Onlinesektor ist Apple Pay. Mehr und mehr Onlinehändler akzeptieren diese Zahlungsform und auch im Online Casino finden sich stets mehr Kunden, die diese Zahlungsmethode bevorzugen. In der Konsequenz bemühen sich viele Anbieter von Online Casinos diese Zahlungsart in das eigene Portfolio mit aufzunehmen.

Die besten Apple Pay Casinos 2022

Filtern nach
Allе
Allе
Beliebt
Exklusiv
40 Freispiele für Book of Dead
300€ + 150 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
15 Euro
2000€ + 105 Freispiele
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
30 Freispiele für Mechanical Clover
400€ + 150 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
40 Free Spins für Book of Dead
220€ + 170 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10 Euro
2500€ + 250 FS für Book of King Billy
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
15 Euro
2000€ + 30 FS für Gonzo's Quest
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
15 Free Spins für Starburst
1000€ + 300 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10€
2000€ + 100 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10 Free Spins für Legacy of Death
10% Cashback
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
20 Euro
1000€ + 125 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10€
100% bis zu 100€
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
25 Free Spins für Lucky Lady Moon
250€ + 200 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10 Euro
450% bis zu 3000€
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
15€
450% bis zu 3000€
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
20 Free Spins für Book of Dead
500€ + 150 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10€
3000€ + 100 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
15 Freispiele
1850€ + 500 FS
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.
10€
400% bis zu 1500€
Spielteilnahme ab 18 Jahren | Glücksspiele können süchtig machen | Tipps zur Spielsuchtprävention finden Sie hier.

Das Zahlungssystem Apple Pay

Wie aus dem Namen bereits unschwer erkennbar ist, richtet sich Apple Pay direkt an Kunden, die mit diversen Geräten ohnehin schon bei Apple als Unternehmen gelandet sind. Die Marke Apple hat ihre ganz eigene Anhängerschaft und hier rekrutieren sich in erster Linie die Kunden von Apple Pay. Die Zahlungsmethode beruht auf der App „Wallet“, die sich auf Apple Geräte installieren lässt. Zu dieser App lassen sich allerlei Kundenkarten hinzufügen, mit denen beim Onlinehändler oder beim Laden um die Ecke eingekauft werden kann. Apple Pay funktioniert dabei als Mittler und macht es möglich, im Laden mit digitalem Guthaben einzukaufen oder bei einem Onlinehändler zu kaufen, wenn nur Bargeld ursprünglich vorhanden ist.

Zahlungen, die im Laden vorgenommen werden, können über Face ID oder Touch ID ausgelöst werden. Apple Pay hat ein Sicherheitssystem installiert, das es für andere Menschen unmöglich macht Zahlungsaktionen auszuführen, wenn man nicht im Besitz der Smartphone PIN, der Apple ID oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit für sein Apple-Gerät ist. Im Online Sektor funktioniert die Apple Pay Methode standardmäßig. Über den Browser Safari lassen sich alle Zahlungen, die auf Webseiten anfallen mit Apple Pay lösen. Auch hier kommen im Zweifelsfall wieder die verknüpften Karten und Konten ins Spiel, je nachdem welche Zahlungsmethode der Onlinehändler zulässt. Apple Pay funktioniert an allen Bezahlterminals, die für kontaktloses Bezahlen eingerichtet sind.

Apple Pay

Die wichtigsten Informationen zu Apple Pay finden Sie in unserer Datentabelle:

UnternehmenApple Inc.
FirmensitzUSA
Gründungsjahr2014
Verfügbar in40+ Länder

In einem Casino mit Apple Pay einzahlen

Im Online Casino gibt es zahlreiche Methoden, um Geld auf das Casinokonto einzuzahlen. Das Casinokonto muss aktiv sein und der Nutzer registriert, dann steht einer Einzahlung nichts im Wege. Sie können über die „Einzahlung“-Schaltfläche schnell einen Überblick bekommen, welche Methoden Ihr Online Casino anbietet. Wenn Sie gerne Zahlungen mit Apple Pay vornehmen wollen, müssen Sie sich am besten im Vorfeld bereits versichert haben, dass Ihr Online Casino Anbieter diese Zahlungsoption im Angebot hat.

  1. Wählen Sie nun den Betrag aus und starten Sie den Prozess im Online Casino.
  2. Sie werden nun zu Apple Pay weitergeleitet, wo Sie die Einzahlung noch einmal bestätigen müssen.
  3. Achten Sie auf die angebotenen Limits im Online Casino Ihrer Wahl.
Je nachdem welches gerät Sie gerade nutzen, kann das mit der Apple Face ID oder Touch ID vorgenommen werden. Hier ist die Sicherheit zwischengeschaltet, dass nur Sie in diesem Moment diese Zahlung bestätigen können. So haben Sie maximale Sicherheit bei Ihrer Online Casino Einzahlung mit Apple Pay.

In der Regel ist eine Mindesteinzahlung nötig, die bei etwa 10 Euro liegen sollte. Das Limit nach oben ist in vielen Fällen im vierstelligen Bereich, bei Kryptowährungen jedoch sogar noch höher. Apple Pay dagegen erlaubt eher kleinere Einzahlungen, meistens bis 750 Euro, was jedem Nutzer klar sein muss, wenn diese Zahlungsmethode gewählt wird. Möchten Sie mit jeder Einzahlung größere Beträge auf das Casinokonto bringen, ist Apple Pay vielleicht nicht die ideale Lösung. Kleinere Beträge allerdings sind kein Problem.

Wie erfolgt die Auszahlung im Apple Pay Casino?

Apple Pay lässt Kunden auch Auszahlungen tätigen, die dann vom Casinokonto auf das Wallet gebucht werden können. Dazu müssen Sie die Mindestauszahlungssumme des Anbieters erreicht haben. Außerdem muss das Konto vollständig verifiziert sein. Dazu ist neben der Verifizierung über die E-Mail eine Identifizierung notwendig. Diese geht einher mit Ausweisdokumenten und Adressnachweisen, die sie dem Online Casino hochladen müssen. Die Überprüfung dieser Daten kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen und sollte daher schon frühzeitig angefragt werden und nicht erst, wenn die Auszahlung fällig wird. Der Prozess wird damit in die Länge gezogen und wer wartet schon gerne auf sein gewonnenes Geld?

Sind diese organisatorischen Faktoren geklärt, wird die Auszahlungsanfrage gestellt und der Anbieter prüft diese nun. Dieser Vorgang sollte in den meisten Fällen in 24 Stunden abgeschlossen sein, aber wird vereinzelt auch als Prozess von 1 bis 3 Werktagen beschrieben. Hier muss je nach Auszahlungsmethode ein bisschen Geduld mitgebracht werden. Apple Pay benötigt als eWallet nur sehr wenig Zeit, um das Geld auf dem Konto gutzuschreiben. In der Regel können Casino Apple Pay Nutzer nach Transaktionsdurchführung innerhalb weniger Stunden über das Geld verfügen. Das ist natürlich ein Vorteil der Zahlungsmethode.

Werden Gebühren für Auszahlungen mit Apple Pay fällig?

Gebühren fallen normalerweise keine an, obwohl sich das von Online Casino zu Online Casino unterscheiden kann. Apple Pay selbst erhebt für Einzahlungen jeglicher Art keine Gebühren und bietet seinen Kunden damit optimale Verhältnisse im Zahlungsverkehr. Gerade wenn viel Zahlungsverkehr über Apple Pay abgewickelt wird, lohnt sich das dadurch.

Im Online Casino können interne Regelungen bestehen, die nach einer Auszahlung ab der zweiten Auszahlungsanfrage Bearbeitungsgebühren erheben, wenn nicht ein gewisser vordefinierter Zeitraum verstrichen ist. Diese liegen meist um 3% des angeforderten Auszahlungsbetrags. Hier muss jeder Kunde selbst entscheiden, ob diese Auszahlung die Gebühren Wert ist.

Gibt es Casino Boni, beim Online Casino mit Apple Pay Bezahlen?

Während einige eWallets wie Neteller und Skrill nahezu kategorisch ausgeschlossen sind von Bonusangeboten, so trifft dies auf Apple Pay in diesem Maße nicht zu und es können Angebote für Neukunden oder Stammkunden gleichermaßen angenommen werden. Die möglichen Bonusangebote, auf die die Spieler rechnen können, sind:

Sie müssen nur darauf achten, dass Sie im Einzahlungsprozess die entsprechenden Bonus Codes nicht vergessen und auch genau darauf achten, dass Ihnen der Casino Bonus gutgeschrieben werden kann. An Apple Pay liegt es nicht, aber bei Zahlungen mit unterschiedlichen Zahlungsanbietern können auch Einzahlungen immer ganz unterschiedlich ablaufen. Daher sollten die spezifischen Bonusbedingungen immer sehr genau durchgelesen werden.

So sorgt Apple Pay für sichere Zahlungen

Bei Apple ist es immer ein wichtiges Element, dass ein Rädchen in das andere greift. Die Geräte, auf denen sich Apple Pay installieren lässt, sind mit geräteinternen Sicherheitsfunktionen verbunden, die grundsätzlich sicherstellen, dass Datenschutz gewährleistet ist. Es handelt sich dabei um die entsprechenden Mac-Modelle, iPhones und iPads sowie die Apple Watch. Alle Geräte sind standardmäßig ausgerüstet mit Sicherheitsfunktionen, die alle Transaktionen mit einer Grundsicherheit versorgen, sodass alle Nutzer hier bereits davon ausgehen können, dass sie mit Apple Pay über sichere Geldtransfers verfügen können. Hier lässt der Anbieter Apple nichts anbrennen.

Dazu müssen die zusätzlichen Identifikationsformen Face ID, Touch ID oder PIN-Eingabe genutzt werden, die noch einmal als zusätzliche Hürde die Sicherheit nach oben schrauben. Sollte das Apple Gerät verloren oder gar gestohlen werden, so sind diese Transaktionen nicht ohne den Eigentümer möglich. Apple hat hier große Anstrengungen unternommen, um die bestmögliche Sicherheit für seine Nutzer zu erschaffen. Natürlich ist es auch möglich, dass verloren gegangene Gerät zu sperren und zu tracken, um an die Daten wieder heranzukommen. Maximal sichere Zahlungen sollen über Apple Pay mit diesen ganzen Vorkehrungen möglich sein und das Vertrauen der Kunden erringen.

Apple Pay lässt sich unkompliziert mit Kredit-, Debit- und Prepaidkarten verbinden. Dadurch werden noch mehr Zahlungsoptionen generiert und Apple Pay lässt sich damit in Geschäften nutzen. Hier wird ein gehöriger Datenaustausch vorgenommen und diese Sicherheit steht für die Casino Einzahlung mit Apple Pay natürlich im Fokus des Anbieters. Die Transaktionsdaten werden dabei von Apple Pay nicht gespeichert, sie sind lediglich für die Bank des Kunden und den Händler ersichtlich. Das erhöht die Sicherheitsstufe dieser Geldtransfers noch einmal beträchtlich, da es keine unerwarteten Datenleaks geben kann. Apple Pay richtet sich auf maximale Sicherheit mit seinen Geldgeschäften bei Apple Pay ein und will den Kunden den erwarteten hohen Standard konstant anbieten.

Ist es möglich, mit Bitcoin über Apple Pay zu bezahlen?

Apple Pay hat in den letzten Monaten eifrig daran gearbeitet, auch Kryptozahlungen für seine Nutzer möglich zu machen. Mit Crypto.com wurde ein kompetenter Partner gefunden, der Kryptozahlungen ermöglichen soll. Die Vorstellung ist diese, dass die Konten gekoppelt werden und auch Kryptowährungen im Besitz des Kunden nun auf Apple Pay als Zahlungsmöglichkeit auftauchen. Damit könnte speziell im Online Geschäft, aber mitunter in lokalen Unternehmen mit Kryptos eingekauft werden. Die Kooperation ist noch sehr neu und es gibt bisher kaum Erfahrungswerte über die Funktionalität.

Kundensupport bei Apple Pay

Apple ist ein global funktionierendes Unternehmen und hat einen erstklassigen Kundensupport, der per Telefon, Live Chat oder E-Mail-Support zur Verfügung steht. Apple Pay ist mit einem so gestalteten Support ausgestattet. Zunächst sollte immer ein Blick in die FAQs geworfen werden, in denen so ausführliche Basisfragen behandelt werden. Viele Probleme lassen sich hier bereits lösen. Der Telefonsupport und der Live Chat lassen in wenigen Augenblicken einen Mitarbeiter zur Verfügung stehen, der sich der Probleme annehmen kann. Der E-Mail-Support benötigt ein wenig länger mit einer Antwort, ist aber ebenfalls sehr schnell unterwegs und bedient einen hohen Qualitätsstandard.

Vor- und Nachteile von Apple Pay

Bei Apple Pay liegen die Vorteile auf der Hand:

  • Sehr sichere Transaktionen, die mit allen Apple-Geräten ausgeführt werden können
  • Digitales Bezahlen wird damit im Internet oder offline im Geschäft vor Ort möglich.
  • Akzeptiert viele Währungen inklusive Kryptowährungen
  • Unterstützt viele Banken

Einige Nachteile hat die Zahlungssystem Apple Pay auch:

  • PayPal kann nicht genutzt werden
  • Nur für Apple-Geräte Nutzer verfügbar

Alternative Zahlungsmethoden

Die Frage nach Alternativen stellt sich bei Apple Pay vor allem dann, wenn keine Apple-Geräte mehr genutzt werden. Das ist ein großer Vorteil aber gleichzeitig ein großer Nachteil von Apple Pay, da diese Funktion immer an die Nutzung von entsprechenden Geräten gekoppelt ist. Aber es gibt glücklicherweise eine ganze Reihe an Alternativen.

ZahlungsanbieterFeatures
PayPal Casino ZahlungssystemPayPalZahlungen empfangen, Geld senden, Käufer & Verkäuferschutz
Paydirekt Casino ZahlungssystemPaydirektHohe Sicherheit, Mit Bankkonto verwendbar
Sofort Casino ZahlungssystemSofortMit Klarna kombiniert, Ratenzahlungen möglich
Amazon Pay Casino ZahlungssystemAmazon PayMit Amazon verknüpft und mit Vorteilen ausgestattet
Masterpass Casino ZahlungssystemMasterpassMit einer Mastercard verknüpft und im Online Handel stark einsetzbar
Barzahlen Casino ZahlungssystemBarzahlenMethode, um Cash-Zahlungen zu digitalisieren und damit auch im Internet barzahlen zu können
Google Pay Casino ZahlungssystemGoogle PayIntegrierte Kryptozahlung über Bakkt möglicherweise, Hohe Sicherheit, viele Einsatzmöglichkeiten online und offline

Die Anbieter versuchen, sich über die angebotenen Features zu profilieren. Allerdings gibt es erste Anbieter wie Apple Pay, die versuchen einfach alles abzudecken und deshalb gar keinen Konkurrenten mit ins Boot lassen. Die Möglichkeit im Online Casino mit Apple Pay zu zahlen ist ein weiterer Schritt in Richtung Marktdominanz, die das Unternehmen konsequent anstrebt.

Dabei sind einige große Konkurrenten bereits mit Schwierigkeiten behaftet. Skrill und Neteller sind sehr große Zahlungsanbieter, die digitale Wallets schon lange vor Apple Pay möglich gemacht haben. Allerdings werden sie in nahezu allen Online Spielotheken von Casino Boni ausgeschlossen, was natürlich dazu führt, dass die Casinospieler eine Alternative suchen, um die attraktiven Boni wahrzunehmen.

Eine ganz wichtige Funktion von Apple Pay ist die Möglichkeit digital erhaltenes Geld, seit Neuestem nun auch Kryptowährungen, zum Einkaufen an der Supermarkt-Kasse oder der Tankstelle zu verwenden. Dies ist ein Schritt in die Alltagsnutzbarkeit, die Apple Pay noch einmal ganz weit nach vorne bringen kann, denn gerade diese Alltagstauglichkeit bringt den Zahlungsanbieter in Kontakt mit der großen Masse der Kunden.

FAQ zum Apple Pay Casinos

1. Wer kann Apple Pay nutzen? Apple Pay ist eine Zahlungsmöglichkeit, die sich auf die Nutzer von Apple Geräten beschränkt. Alle Apple-Kunden haben damit die Möglichkeit den Zahlungsdienst zu nutzen.
2. Gibt es bei Apple Pay Limits bei Ein- und Auszahlungen? Ja, es sind in vielen Limitierungen vorhanden, die aber individuell in den verschiedenen Online Casinos unterschiedlich ausfallen können. Bei Einzahlungen sind oftmals Beträge bis zu 750 Euro möglich.
3. Mit welchen Banken arbeitet Apple Pay in Deutschland zusammen? Apple Pay arbeitet mit einer großen Menge an Kreditinstituten zusammen. Darunter so bekannte Namen wie die Commerzbank, Hypo-Vereinsbank, Deutsche Bank, ING, DKB, N26 und die Norisbank.
4. Kann man in allen Online Casinos in Deutschland mit Apple Pay bezahlen? Nein, das ist noch nicht möglich, aber es werden immer mehr. Viele Online Casinos nehmen den Anbieter in ihr Portfolio auf.
Katharina Hahn
Katharina Hahn
256 Veröffentlichungen

Katharina Hahn hat mehrere Jahre Erfahrungen im Bereich Glücksspiel, deswegen weiß sie genau, welche Faktoren für die Spieler wichtig sind. Und auf diese Faktoren achtet Katha beim Testen des Online Casinos.

Mehr über den Autor